Die Stiftung Con Vivial schreibt einen Preis aus, mit dem das Werk Ivan Illichs gewürdigt und fruchtbar gemacht werden soll. Wissenschaftliche oder dichterische/künstlerische Arbeiten sind ebenso willkommen wie realisierte oder geplante Beispiele der Umsetzung seiner Theorien in lebendige Praxis. Wir gehen davon aus, dass das Werk Ivan Illichs bedacht und weitergedacht werden sollte, weil es grundlegende kritische Analysen der Lebenswelt, in der wir uns vorfinden, bietet. Vor allem für den Bereich Gesundheit, Bildung, Transport, Ernährung, Architektur, Gender scheint uns eine Aufnahme der Perspektiven Ivan Illichs dringend geboten. Wir laden dazu ein, theoretische oder praktische Exempel einzureichen.

Der Preis soll alle zwei Jahre ausgeschrieben werden. Die Preissumme beträgt insgesamt 5000 € und wird an ein bis drei Preisträgerinnen oder Preisträger verliehen.

Die Jury besteht aus den Mitgliedern des Stiftungsrates von Con Vivial.

Bewerbungen können
gerichtet werden an die

STIFTUNG 
CONVIVIAL
Fragmente
Blücherstraße 28
65195 Wiesbaden
+49 61114728370
Email: 
info@convivial.de